Mein Logo

Über mich

Mein Name ist Ralf Bornemann. Ich bin seit vielen Jahren erfolgreich für meine Mandanten im Einsatz. Mir liegt es am Herzen, Sie fair, kompetent und zielgerichtet zu beraten und auf dem schwierigen und langwierigen Weg der Entschuldung und bei Konflikten mit Ämtern und Behörden sowie im privaten und sozialem Umfeld zu begleiten.

Als Verwaltungsfachangestellter bringe ich langjährige Erfahrung aus der öffentlichen Verwaltung (Bezirksamt & Jobcenter) mit. Außerdem bin ich Zertifizierter Schuldnerberater, Sozialberater und Mediator.

Wenn Sie einen Schuldner-/Sozialberater oder Mediator in Berlin suchen, freue ich mich, wenn Sie sich vertrauensvoll an mich wenden.

Kurzfristige Termine bei mir in Berlin sind eine Selbstverständlichkeit.

Für rechtliche Fragen steht Ihnen Rechtsanwalt Holmar Köstner mit Rat und Tat zur Seite.

Zögern Sie nicht mit mir Kontakt aufzunehmen und gehen Sie mit mir gemeinsam neue Wege!

Mein Team

Ralf Bornemann

Ralf Bornemann

Verwaltungsfachangestellter
Zertifizierter Schuldnerberater & Mediator


Holmar Köstner

Holmar Köstner

Fachanwalt für Insolvenz- & Sozialrecht
in Kooperation

Thomas Naumann

Thomas Naumann

Steuerberater
in Kooperation

Services

Schuldnderhilfe



Meine Dienstleistung im Bereich der Schuldnerberatung & Insolvenzberatung

  • Teilverzichtsverhandlungen mit Ihren Gläubigern in Anlehnung an das Insolvenzrecht.
  • Ich helfe Privatpersonen, Selbständigen, Freiberuflern und Unternehmern bei Überschuldung
  • Schuldenfrei in 3 Jahren auch ohne Insolvenz, nutzen Sie das neue Insolvenzrecht
  • Erstellung eines Insolvenzantrags in der für Sie zutreffenden Verfahrensart z.B. Regelinsolvenz oder Privatinsolvenz
  • Lassen Sie sich von mir als Zertifizierter Schuldnerberater helfen, damit Ihr Schuldenberg Sie nicht länger erdrückt! Das kostenlose Erstgespräch bietet Ihnen eine schnelle Schuldenberatung. Es dient zur Situationsanalyse und eröffnet Ihnen konkrete Vorschläge, was nun zu tun ist.

    Ich unterstütze Sie

    Es gibt viele Arten von Schulden, welche Sie belasten können, wie zum Beispiel:

  • Schulden beim Versandhandel und bei Online Shops
  • Bankschulden und Kredite
  • Stromschulden sowie private Schulden bei Freunden und Familie

  • und viele mehr. Egal, welche Schulden Sie haben und wodurch diese entstanden sind: Ich bin Ihr Begleiter, um sich von den Schulden zu befreien.

    Ich berate Sie sofort und biete Ihnen konkrete Hilfe an, damit Sie noch heute aus der Schuldenfalle herauskommen.
  • Schuldenaufstellung, Kosten, Einnahmen usw.
  • Haushaltsführung, Schritte zur Schuldenbefreiung, Rechtsberatung durch einen Fachanwalt usw.
  • Vergleich
  • Auseinandersetzung mit Gläubigern, Einigungsgespräche, Verhandlungsführung usw.
  • Privatinsolvenz
  • Beantragung der privaten Insolvenz, Hilfe zum schuldenfreien Leben während und nach der Insolvenzzeit usw.
  • Verbraucherinsolvenz und Restschuldverfahren
  • Schuldenbereinigungsplan, Insolvenzrecht Beratung, Hilfe bei der Durchführung usw.
  • Regelinsolvenz
  • Insolvenzhilfe für Selbständige und Freiberufler
  • Sozialberatung



    Wer hat das nicht schon einmal erlebt:​ In einer sowieso schon schwierigen Lebenslage sucht man eine Sozialbehörde auf, füllt die zahlreichen Anträge aus und erhält am Ende einen Bescheid, den man überhaupt nicht nachvollziehen kann. Hier fühlt man sich schnell klein gegenüber der großen Sozialbehörde und deren Mitarbeitern, deren Behördensprache man nicht spricht und auch nicht versteht. In einer solchen, zumeist existenz- bedrohenden Situation, ist es daher notwendig, nicht aufzugeben, sondern aktiv seine Rechte durchzusetzen.

    Ich helfe Ihnen z.B. bei folgenden Problemen:
  • Sanktion & Kürzung bei Hartz IV
  • Eilanträge
  • Rückforderungen & Erstattungen
  • angemessene Wohnung mit Hartz IV
  • Zusicherung zum Umzug
  • Widerspruchsfrist versäumt?
  • Freibeträge & Vermögen bei Hartz IV
  • Einkommensanrechnung bei Hartz IV
  • Hartz IV & Selbstständigkeit
  • Bedarfsgemeinschaft & Haushaltsgemeinschaft & WG
  • Arbeit & Zumutbarkeit

  • Ihr Recht auf Beistand! Sie haben das Recht, eine Person Ihres Vertrauens mit auf die Behörde zu nehmen, einen sogenannten Beistand (§ 13. Abs. 4 SGB X). Was der Beistand sagt, muss von der Behörde so behandelt werden, als hätten Sie es selbst gesagt. Es sei denn, Sie widersprechen unverzüglich (§13 Abs. 4 SGB X). Wenn Sie mit einem Beistand auf der Behörde erscheinen, werden Sie in der Regel höflicher behandelt. Der Sachbearbeiter geht korrekter mit Ihnen um, weil Sie nicht alleine sind und einen Zeugen haben. Es empfiehlt immer einen Beistand mitzunehmen. Ich begleite Sie mit meiner Erfahrung gerne als Beistand zur Behörde.

    Was ist eine Mediation?

    Der Grundgedanke der Mediation (lat. Vermittlung) ist bereits sehr alt und hat seinen wissenschaftlichen Ursprung im 17. Jahrhundert.

    In Deutschland wird der Mediation jedoch erst seit den 70er Jahren eine immer wichtigere Rolle zuteil. Nach neuesten Änderungen in der Zivilprozessordnung bildet das Mediationsverfahren heute sogar eine der Voraussetzungen dafür, ein Klageverfahren betreiben zu können (§ 253 ZPO).

    Hierdurch wird deutlich, dass auch der Gesetzgeber davon ausgeht, dass ein Mediationsverfahren grundsätzlich geeignet ist eine außergerichtliche Lösungsmöglichkeit zu erreichen und gerichtliche Anträge und Klagen vermieden werden können.

    Aus diesem Grund, nämlich der zunehmenden Bedeutung der Mediation in der Streitbeilegung, wurde im Jahr 2012 das Mediationsgesetz verabschiedet, welches seit dem 26.07.2012 in Kraft getreten ist. In § 1 des Mediationsgesetzes wird das Verfahren und die Stellung des Mediators wie folgt umschrieben:

    § 1 Meditationsgesetz:

    „Eine Mediation ist laut Gesetz ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem Parteien mit Hilfe eines Mediators freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Lösung ihres Konflikts anstreben. Der Mediator ist dabei eine unabhängige und neutrale Person ohne Entscheidungsbefugnis, die die Parteien durch die Mediation führt.“

    Die Mediation ist somit ein außergerichtliches, vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem es das Ziel der Beteiligten (Medianten) ist, mit Hilfe eines oder mehrerer Mediatoren, freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konfliktes herbeizuführen. Dabei bedient sich der Mediator zur Konfliktlösung eines streng systematisierten und wissenschaftlichen Verfahrens, welches sich an dem sog. Havard-Konzept orientiert. Entscheidungen für die Beteiligten trifft der Mediator dabei keine.

    Bei der Lösung der Konflikte stehen die Eigenverantwortlichkeit und die Grundbedürfnisse, d.h. die Interessen der Beteiligten im Vordergrund. Der Mediator als sogenannter allparteilicher Vermittler ist hierbei verantwortlich für den Ablauf und die Einhaltung des Verfahrensprozesses. Zudem unterstützt er die Beteiligten bei der Ausarbeitung der Lösungsmöglichkeiten sowie der Umsetzung.

    Unter Anwendung dieses komplexen Verfahrensprozesses wird in der Praxis oftmals eine Lösung des konkreten Konflikts erreicht und zudem das Verhältnis der Beteiligten zueinander nachhaltig positiv beeinflusst. Ziel der Mediation ist es unter Anwendung eines streng wissenschaftlichen Verfahrens mit Hilfe des Mediators und unter Wahrung der jeweiligen Belange und Interessen ein für alle Beteiligten adäquates Ergebnis und damit eine schnelle Lösung des Konfliktes zu erzielen.

    Die Grundlage hierfür bildet die Umsetzung des gut strukturierten Verfahrens durch den Mediator. Die grundlegenden Prinzipien der Mediation, welche das Verfahren tragen sind:

    - Offenheit

    - Vertraulichkeit

    - Eigenverantwortlichkeit

    - Informiertheit

    - Allparteilichkeit

    - Freiwilligkeit

    Unter Beachtung dieser Prinzipien führt der Mediator die Beteiligten durch die sechs Phasen der Mediation:

  • Vorbereitung und Mediationsvertrag
  • Themen und Informationssammlung
  • Interessenklärung
  • Kreative Ideensuche
  • Auswahl und Bewertung von Optionen
  • Mediationsvereinbarung und Umsetzung
  • Im Zuge dieser Phasen werden die Grundbedürfnisse und Interessen der Beteiligten erörtert um auf deren Grundlage entsprechende Lösungsansätze zu erarbeiten, die dann im beiderseitigen Einvernehmen umgesetzt werden sollen.


    Kontakt / Impressum

    Angaben gemäß § 5 TMG:
    Der Sozialberater - Berlin
    Inhaber: Ralf Bornemann

    Bitte vereinbaren Sie Termine stets zuvor per Telefon.
    USt-IdNr: DE290953319

    Meine Postanschrift:


    Der Sozialberater - Berlin
    Postfach 17 11 19
    10203 Berlin

    Büroadresse:


    Der Sozialberater - Berlin
    Sonnenallee 1
    12047 Berlin

    U7 & U8 Hermannplatz
    Termine nur nach Vereinbarung
    Telefon Sprechzeiten:
    MO - DO 10:00 - 18:00
    FR: 10:00 - 15:00
    Telefon: 030 / 69 20 29 700
    Fax: 030 / 69 20 29 709
    E-mail:
    post@sozialberater-berlin.de
    Internet:
    www.sozialberater-berlin.de
    www.schuldnerberatung24.berlin

    Besuchen Sie auch meine Sprechstunde in Wedding:

    Sozial - Café Mandelzweig
    Seestr.101
    13353 Berlin

    U6 & M13 Seestr.
    DI 15:00 - 18:00
    Termine nur nach Vereinbarung!

    Facebook
    copyright 2015 by Ralf Bornemann

    Schuldnerberatung

    Schuldnerhilfe

    Sozialberatung

    Sozialhilfe

    Insolvenzberatung

    Privatinsolvenz

    Verbraucherinsolvenz

    Schuldenfrei in 3 Jahren

    Schulden

    Jobcenter

    Hartz 4

    arbeitslos

    Fachanwalt für Sozialrecht

    Fachanwalt für Insolvenzrecht

    Berln

    Neukölln

    Wedding

    barrierefrei

    Hermannplatz

    Seestr.

    Kostenlose Erstberatiung

    kostenlos Sozialtarif